Ankommen in BONN

Ein Kinderbuch für Bonn – vielleicht einer der schönsten und wahrhaftigsten Wege, sich einem schwierigen Thema zu nähern. Gemeinsam mit der Autorin Britta Sabbag, der Illustratorin Stefanie Messing, dem Bonner General-Anzeiger und der ganzen Stadt haben wir ein Buch über die 8-jährige Sima geschrieben, die als syrisches Flüchtlingskind ohne ihre Eltern nach Bonn gekommen ist. Anfang und Ende übernahm Britta Sabbag – was Sima in der Zwischenzeit erlebte, haben viele junge Mitautorinnen und -Autoren beigetragen:


Für sechs Kapitel über ihre mal überraschenden, mal schwierigen
Erlebnisse brauchten wir Unterstützung und haben alle Bonner Schulklassen, Gruppen und Familien mit Kindern im Alter von 6 bis 12 zum Mitschreiben eingeladen. Zwischen Ende April und Anfang Juni 2016 erschienen alle Teile der Geschichte wöchentlich im General-Anzeiger. Lest sie nach

 

Kapitel 2 von der 4b der Bodelschwinghschule

 

Kapitel 3 von Familie Eichbaum, Alfter

 

Kapitel 4 von der 4a und 4b der Ludwig-Richter-Schule

 

Kapitel 5 des offenen Literaturtreffs für Kinder der Buchhandlung Bartz

 

Kapitel 6 von Familie Hoffmann, Kessenich

 

Kapitel 7 von Britta Sabbag

 

begleitet Sima durch Bonn und erfahrt hier, wie es mit der Idee weiterging. Anfang September erschien in der Edition Lempertz das fertige Buch, und fast das Schönste ist: Von jedem verkauften Exemplar geht ein Euro als Spende an den Verein Kultur verbindet!

 

»Als Autorin ist es mein Beruf, mich in die Figuren meiner Bücher hineinzufühlen – jetzt möchten wir die ganze Stadt einladen, Bonn mit Simas Augen zu sehen. Eine bessere Integration kann ich mir nicht vorstellen.«


Britta Sabbag, geb. 1978, zog als 11-Jährige in die Stadt und ist nun begeisterte Bonnerin. Seit 2009 schreibt sie Bücher, darunter Bestseller wie »Pinguinwetter« und »Die kleine Hummel Bommel«.
www.brittasabbag.de

Mit "Pinguinwetter" auf die Bestsellerliste

 

Auch die Grafikerin und Illustratorin Stefanie Messing, Jg. 1977, hat sich gern nach Bonn verschlagen lassen. Arbeiten für Kinder sind einer ihrer Schwerpunkte.
www.kleinerwolf.de

 

 

In Kooperation mit


Grusswort

Roger Willemsen

Schirmherr 2010-2016

»Wie gut, dass die Literatur in Bonn endlich ein Dach bekommt: Große Autorinnen und Autoren, Romane und Dichtung, Vergangenheit und Gegenwart, Zeitkritik und Polemik, kunstvoll Ziseliertes und spontan Improvisiertes, lauter innere Ereignisse. Die Ressourcen der Literatur sind unerschöpflich, und sie bieten der Leserschaft unendliche Möglichkeiten der Selbstverwandlung an. Freuen Sie sich also, es ist angerichtet. Nun müssen nur noch die Gäste kommen: Sie.«



Gefördert vom Kulturamt der Bundesstadt Bonn und vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

Stadt Bonn