Die Projektidee »Eine Stadt liest ein Buch« zieht weltweit Kreise, seit sie um die letzte Jahrtausendwende in den USA geboren wurde. Auch in Deutschland ist sie in Köln, Hamburg, Frankfurt/M., Stuttgart und vielen weiteren Städten beliebt und erfolgreich. Unter der Schirmherrschaft von OB Katja Dörner steigen wir jetzt mit ein und starten 2021»Bonn liest ein Buch«.

 

»Bonn liest ein Buch« ist ein Projekt des Literarturhaus Bonn anlässlich seines 10. Geburtstages. Gefördert durch die Stadt Bonn und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds im Rahmen von Neustart Kultur.

 

Hier gelangen Sie zur Website von »Bonn liest ein Buch«.

 

Infos zur »Bonn liest ein Buch« Abschlussveranstaltung mit Juli Zeh finden Sie hier.

 

 

 

 



Jetzt Abo abschließen!

Roger Willemsen

Schirmherr 2010-2016

Grußwort

 

»Wie gut, dass die Literatur in Bonn endlich ein Dach bekommt: Große Autorinnen und Autoren, Romane und Dichtung, Vergangenheit und Gegenwart, Zeitkritik und Polemik, kunstvoll Ziseliertes und spontan Improvisiertes, lauter innere Ereignisse. Die Ressourcen der Literatur sind unerschöpflich, und sie bieten der Leserschaft unendliche Möglichkeiten der Selbstverwandlung an. Freuen Sie sich also, es ist angerichtet. Nun müssen nur noch die Gäste kommen: Sie.«



Gefördert vom Kulturamt der Bundesstadt Bonn und vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Stadt Bonn