lyrix ist ein Bundeswettbewerb für junge Lyrik. Jeden Monat können Jugendliche von 10 bis 20 Jahren ihre Gedichte zu einem bestimmten Thema online einreichen. Aus allen Einsendungen im Raum Deutschland, Liechtenstein, Österreich und der Schweiz wählt eine Jury jeden Monat fünf Gewinner*innen aus. Aus den 60 Monatsgewinner*innen werden wiederum 12 Jahresgewinner*innen ausgewählt und zu einer Reise nach Berlin eingeladen.

Noch mehr Möglichkeiten für junge Schreib- und Lesefans in ganz NRW gibt es übrigens im Schreibland NRW. Zu entdecken ist z.B. die Kölner Schreibschule für Jugendliche.

schreib-wettbewerb der Eckenroth Stiftung

Für Kinder und Jugendliche zwischen 10 bis 14 Jahren

Mit einer selbsterlebten Geschichte zur Aufgabe »Meinungsfreiheit ≠ Mündigkeit« können sich Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland bis zum 11. Mai 2018 bewerben. Fünf Juroren wählen die zehn besten Texte aus, die anschließend unter anderem auf der Frankfurter Buchmesse 2018 vorgelesen werden. Die Preisträger erhalten außerdem die Trophäe zum Nachwuchspreis Grüner Lorbeer der Eckenroth-Stiftung, eine Einladung als Stipendiat für das Förderprogramm und einen Besuch im Goethe-Haus Frankfurt.

 

Weitere Informationen zur Ausschreibung:

Ausschreibung zum Schreib-Wettbewerb
Schreibwettbwerb Eckenroth.pdf
Adobe Acrobat Dokument 253.8 KB

33. treffen junger Autor*innen 2018

Bundeswettbewerb der berliner festspiele

Junge Schreibende zwischen 11 und 21 Jahren haben bis zum 15. Juli die Möglichkeit, sich mit Prosa, Lyrik, szenischen und experimentellen Texten aus allen Genres und allen Themen zu bewerben. Die Gewinner werden zu einem fünftägigen Treffen mit öffentlicher Lesung und einem Akademieprogramm im November 2018 ins Haus der Berliner Festspiele eingeladen.

 

Weitere Informationen zum Wettbewerb findet ihr hier.

Essaywettbewerb

Für schüler_innen in NRW

Ziel des Wettbewerbs ist die Förderung des bewussten Umgangs mit der deutschen Sprache und Literatur. Die zehn Gewinnerinnen und Gewinner des Wettbewerbs werden im Herbst eines jeden Jahres zu einem mehrtägigen Literaturseminar mit einer Schriftstellerin oder einem Schriftsteller eingeladen.

 

Weitere Informationen zum Wettbewerb findet ihr hier.

Treffen Junger Autoren

Für junge Autor_innen im Alter von 11 bis 21 Jahren

Das Treffen junger Autoren versteht sich als ein Ort der Begegnung und des Austauschs für schreibende junge Menschen. Junge Autorinnen und Autoren treffen in Augenhöhe aufeinander, auf namhafte Schriftstellerinnen und Schriftsteller, ehemalige Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie Verlagsleute.

Im Vorfeld des Treffens wird ein bundesweiter Wettbewerb ausgeschrieben, aus dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ermittelt werden.

 

Weitere Infos zum Wettbewerb und den Fristen findet ihr hier.

Grusswort

Roger Willemsen

Schirmherr 2010-2016

»Wie gut, dass die Literatur in Bonn endlich ein Dach bekommt: Große Autorinnen und Autoren, Romane und Dichtung, Vergangenheit und Gegenwart, Zeitkritik und Polemik, kunstvoll Ziseliertes und spontan Improvisiertes, lauter innere Ereignisse. Die Ressourcen der Literatur sind unerschöpflich, und sie bieten der Leserschaft unendliche Möglichkeiten der Selbstverwandlung an. Freuen Sie sich also, es ist angerichtet. Nun müssen nur noch die Gäste kommen: Sie.«



Gefördert vom Kulturamt der Bundesstadt Bonn und vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Stadt Bonn