april bis juni 2019

1:1 Mentoring für nrw-schriftsteller_innen

Lesungen und Gespräch
mit Isabella Ayuto/Norbert Scheuer
und Lisa Sommerfeldt/Mariana Leky

Freitag, 24. Mai, 19:30 Uhr

Saal im Haus der Bildung

Gerade am Beginn ihrer Laufbahn brauchen Schriftstellerinnen und
Schriftsteller Unterstützung. Sie brauchen einen souverän-kritischen
Blick auf ihre Arbeit und Rat in berufspraktischen Fragen, kurz: Sie
brauchen Mentoring!


Zusammengebracht durch eine NRW-weite Ausschreibung des Literaturhauses Bonn/Literaturbüro NRW Süd und des Literaturbüros NRW in Düsseldorf, arbeiten zwei Duos seit einem guten Jahr zusammen: Begleitet von
Mariana Leky, schreibt Lisa Sommerfeldt an ihrem »Roman in Fragmenten« mit dem Arbeitstitel »schattenbilder/schlaglichter. europa«. Norbert Scheuer ist Mentor von Isabella Ayutos Romanprojekt »Die Freiheit des Fallens«.

 

Im Gespräch stellen die vier AutorInnen gegen Ende der einjährigen
Mentoringzeit ihre Zusammenarbeit vor und die Mentees gewähren
mit Lesungen Einblicke in ihre Manuskripte.

 

Haus der Bildung, Mülheimer Platz 1, Bonn

Eintritt frei

 

Gefördert von


In Kooperation mit


Grusswort

Roger Willemsen

Schirmherr 2010-2016

»Wie gut, dass die Literatur in Bonn endlich ein Dach bekommt: Große Autorinnen und Autoren, Romane und Dichtung, Vergangenheit und Gegenwart, Zeitkritik und Polemik, kunstvoll Ziseliertes und spontan Improvisiertes, lauter innere Ereignisse. Die Ressourcen der Literatur sind unerschöpflich, und sie bieten der Leserschaft unendliche Möglichkeiten der Selbstverwandlung an. Freuen Sie sich also, es ist angerichtet. Nun müssen nur noch die Gäste kommen: Sie.«



Gefördert vom Kulturamt der Bundesstadt Bonn und vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Stadt Bonn