September bis Dezember 2019

mit Dorian Steinhoff und Karen köhler

»MIROLOI«

Mittwoch, 20. November, 20 Uhr

Namenlos

 

Am 20. November geht die Show mit Karen Köhler im Namenlos in die nächste Runde. Ihr Debütroman »Miroloi« erzählt von einer jungen Frau, die als Findelkind in einer abgeschotteten Gesellschaft aufwächst. Hier haben Männer das Sagen, dürfen Frauen nicht lesen, lasten Tradition und heilige Gesetze auf allem. Was passiert, wenn man sich in einem solchen Dorf als Außenseiterin gegen alle Regeln stellt, heimlich lesen lernt, sich verliebt? Voller Hingabe, Neugier und Wut auf die Verhältnisse beschwört »Miroloi« die Geschichte einer Auflehnung. Geschrieben in einer soghaften Musikalität und vorgetragen von einer Autorin, deren Begeisterung für ihre Themen, für alles, was sie anrührt, ansteckend ist.

 

 

Karen Köhler hat Schauspiel studiert und zwölf Jahre am Theater in ihrem Beruf gearbeitet. Heute schreibt sie Stücke, die auf zahlreichen Bühnen gespielt werden, Drehbücher und Prosa. Ihr viel beachteter Erzählungsband »Wir haben Raketen geangelt« erschien 2014; für »Miroloi« erhielt sie das Grenzgänger-Stipendium der Robert Bosch Stiftung und das Arbeitsstipendium des Deutschen Literaturfonds.

 

www.literaturshow.de

 

 

Namenlos, Bornheimer Str. 20-22, Bonn

 

Eintritt jeweils 6 €, Abendkasse und VVK über Bonnticket

 

 

gefördert von

 

 

 


In Kooperation mit


Grusswort

Roger Willemsen

Schirmherr 2010-2016

In Kooperation mit

»Wie gut, dass die Literatur in Bonn endlich ein Dach bekommt: Große Autorinnen und Autoren, Romane und Dichtung, Vergangenheit und Gegenwart, Zeitkritik und Polemik, kunstvoll Ziseliertes und spontan Improvisiertes, lauter innere Ereignisse. Die Ressourcen der Literatur sind unerschöpflich, und sie bieten der Leserschaft unendliche Möglichkeiten der Selbstverwandlung an. Freuen Sie sich also, es ist angerichtet. Nun müssen nur noch die Gäste kommen: Sie.«



Gefördert vom Kulturamt der Bundesstadt Bonn und vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Stadt Bonn