Marcel Kittel

»Das Gespür für den Augenblick«

Mittwoch, 15. September, 19:30 Uhr

Moderation: Almuth Voß

Brotfabrik

Sein Weg in den Radsport schien vorgezeichnet: Als Sohn eines Radamateurs und einer Leichtathletin brachte Marcel Kittel vieles mit, was ein Profi braucht. Doch die Entscheidung musste er selbst treffen und sich die Erfolge hart erarbeiten. Er gewann deutsche Meisterschaften und drei Weltmeistertitel im Zeitfahren, bevor er sich als Sprinter profilierte. Am Ende standen u.a. 14 Etappensiege bei der Tour de France, vier beim Giro und einer bei der Vuelta. Aber Marcel Kittel will mehr als nur Radsport und erzählt davon in »Das Gespür für den Augenblick«: Von der Schönheit des perfekten Sprints, den Qualen am Berg und der Lust auf ein neues Leben.

 

Vierzehn Tage nach Erscheinen kommt der Tour de France-Rekord-Etappensieger mit seinem druckfrischen Buch zu uns nach Bonn.

 

Mit freundlicher Unterstützung von

das RennRAD Bonn & der Sportfabrik Bonn.

 

In Kooperation mit



Jetzt Abo abschließen!

 

BeethovenBot

16.12.2019 - 26.03 2021

Roger Willemsen

Schirmherr 2010-2016

Grußwort

 

»Wie gut, dass die Literatur in Bonn endlich ein Dach bekommt: Große Autorinnen und Autoren, Romane und Dichtung, Vergangenheit und Gegenwart, Zeitkritik und Polemik, kunstvoll Ziseliertes und spontan Improvisiertes, lauter innere Ereignisse. Die Ressourcen der Literatur sind unerschöpflich, und sie bieten der Leserschaft unendliche Möglichkeiten der Selbstverwandlung an. Freuen Sie sich also, es ist angerichtet. Nun müssen nur noch die Gäste kommen: Sie.«



Gefördert vom Kulturamt der Bundesstadt Bonn und vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Stadt Bonn