zwischen/miete diskursiv

Mareike Nieberding »Verwende deine Jugend: Ein politischer Aufruf«

Moderation: Tilman Strasser

Donnerstag, 25. Februar

20:15 Uhr; auf YouTube

Ein Virus fordert die Demokratie heraus, der Klimawandel streckt seinen Schatten, die digitale Revolution gewinnt an Fahrt. Was große Fragen aufwirft zu den Themen der Zeit: Wie werden wir leben? Was können wir tun? Und welchen Unterschied kann ich dabei machen?

 

Deshalb weitet die zwischen/miete nrw den Blick: Die Reihe für literarische Hausbesuche ist ab sofort als zwischen/miete diskursiv Partner der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb in Bonn. Immer mit einem Gast aus Journalismus, Aktivismus, Wissenschaft, immer mit einer Idee von Morgen. Live und interaktiv – Expert/-in und Moderator Tilman Strasser antworten direkt auf Fragen aus dem Chat.

 

Über die Autorin:

Mareike Nieberding, geboren 1987, hat Literaturwissenschaft und Publizistik in Berlin und Paris studiert und besuchte anschließend die Deutsche Journalistenschule. Sie arbeitet als Redakteurin für das Magazin der Süddeutschen Zeitung in München. Im November 2016, zwei Tage nach Donald Trumps Wahl zum US-Präsidenten, gründete Nieberding die überparteiliche Jugendbewegung DEMO.

 

zwischen/miete nrw ist eine Veranstaltungsreihe von Literaturhaus Bonn und Tilman Strasser. Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und gefördert im Rahmen von „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e. V.

 

 

In Zeiten ohne Pandemie ist die zwischen/miete nrw eine Veranstaltungsreihe für Lesungen in WGs und an anderen spannenden Orten. Sie findet in Köln, Düsseldorf, Bonn, Wuppertal, Essen, Bochum, Münster und Brüssel statt.

 

 

 

Interaktiv fragen und kommentieren könnt Ihr während der Show auf:
https://www.youtube.com/user/bpbtv
https://www.facebook.com/bpb.de

 

 

Ansonsten läuft der Livestream auch auf www.bpb.de/zwischenmiete

 

 

 

Jetzt Abo abschließen!

 

BeethovenBot

16.12.2019 - 26.03 2021

Roger Willemsen

Schirmherr 2010-2016

Grußwort

 

»Wie gut, dass die Literatur in Bonn endlich ein Dach bekommt: Große Autorinnen und Autoren, Romane und Dichtung, Vergangenheit und Gegenwart, Zeitkritik und Polemik, kunstvoll Ziseliertes und spontan Improvisiertes, lauter innere Ereignisse. Die Ressourcen der Literatur sind unerschöpflich, und sie bieten der Leserschaft unendliche Möglichkeiten der Selbstverwandlung an. Freuen Sie sich also, es ist angerichtet. Nun müssen nur noch die Gäste kommen: Sie.«



Gefördert vom Kulturamt der Bundesstadt Bonn und vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Stadt Bonn