»Fiktionen« ist ein wissenschaftliches Grundlagenwerk, hoch komplex und anspruchsvoll. Anschaulich, politisch und aktuell sind indes die Bezüge, die Gabriel im Gespräch mit Moderator Thomas Fechner-Smarsly eröffnet: zu Donald Trump, Goethes »Faust« und der Corona-Krise.

 

Die Buchpremiere wurde am 25.05.2020 als erste digitale Lesung des Literaturhaus Bonn per Livestream auf Facebook und YouTube übertragen und steht nun zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Handsignierte Exemplare sind noch in der Buchhandlung Böttger erhältlich.

 

 

BeethovenBot

16.12.2019 - 17.12 2020

Grusswort

Roger Willemsen

Schirmherr 2010-2016

In Kooperation mit

»Wie gut, dass die Literatur in Bonn endlich ein Dach bekommt: Große Autorinnen und Autoren, Romane und Dichtung, Vergangenheit und Gegenwart, Zeitkritik und Polemik, kunstvoll Ziseliertes und spontan Improvisiertes, lauter innere Ereignisse. Die Ressourcen der Literatur sind unerschöpflich, und sie bieten der Leserschaft unendliche Möglichkeiten der Selbstverwandlung an. Freuen Sie sich also, es ist angerichtet. Nun müssen nur noch die Gäste kommen: Sie.«



Gefördert vom Kulturamt der Bundesstadt Bonn und vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Stadt Bonn