9. PoetryPolis

Vielsprachiger Künstlerwettbewerb

Hoffnung

Ein Gefühl in deiner Sprache

EIN GEFÜHL.

DEINE SPRACHE.

VIER MINUTEN POESIE.

 

Wie klingt das Gefühl HOFFNUNG in deiner Sprache, wie klingt es auf Arabisch, Japanisch, Spanisch oder Deutsch? Gefühle sind universell – Sprachen sind unendlich vielgestaltig – deine Sprache ist der Weg zum individuellen Ausdruck. Die vielen Facetten vieler Sprachen möchten wir gemeinsam erleben und laden deshalb zur POETRYPOLIS ein: Schreib über HOFFNUNG einen kurzen Text In deiner Sprache und präsentiere ihn am 16.12. auf der Bühne! Seid alle mit möglichst vielen Sprachen dabei und stimmt als Polis am Ende ab, in welcher Sprache euch das Gefühl am meisten beeindruckt hat. Alle Texte werden in der Originalsprache und anschließend auf Deutsch vorgetragen.

 

POETRYpolis wird seit 2011 im Bonner Institut für Migrati­onsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e.V. veranstaltet; 2016 erstmals als Kooperation mit dem Literaturhaus Bonn.

 

Einsendeschluss der Texte (Vortragslänge maximal vier Minuten) inkl. deutscher Übersetzung, Kurzvita mit Foto bitte bis Freitag,

2. Dezember an post[at]literaturhaus-bonn.de.


Freitag, 16. Dezember, 20 Uhr, MIGRApolis-Haus der Vielfalt, Eintritt frei

 

In Kooperation mit


 

BeethovenBot

16.12.2019 - 17.12 2020

Grusswort

Roger Willemsen

Schirmherr 2010-2016

In Kooperation mit

»Wie gut, dass die Literatur in Bonn endlich ein Dach bekommt: Große Autorinnen und Autoren, Romane und Dichtung, Vergangenheit und Gegenwart, Zeitkritik und Polemik, kunstvoll Ziseliertes und spontan Improvisiertes, lauter innere Ereignisse. Die Ressourcen der Literatur sind unerschöpflich, und sie bieten der Leserschaft unendliche Möglichkeiten der Selbstverwandlung an. Freuen Sie sich also, es ist angerichtet. Nun müssen nur noch die Gäste kommen: Sie.«



Gefördert vom Kulturamt der Bundesstadt Bonn und vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Stadt Bonn